Und sonst?

Arbeit ist nicht alles im (Berufs-) Leben!

Lesen Sie hier, was es „sonst noch so“ über das Ingenieurbüro H. Berg & Partner GmbH zu berichten gibt…

03.06.2022
Meister Lampe besucht die Wildblumenwiese
So langsam fängt unsere kurz vor Ostern gesäte Wildblumenwiese an zu wachsen und zu blühen und wird auch schon kräftig von Biene, Hummel & Co. frequentiert! Diese Entwicklung beobachten nicht nur wir mit Freude und Argusaugen… Seit einigen Wochen kommt ein kleiner Meister Lampe (wir vermuten, es ist ein junger Feldhase) quasi regelmäßig zu Besuch […] weiterlesen
01.06.2022
Berg-Blau-Meisen-Nachwuchs
Zu unserer Freude haben wir vor einigen Wochen festgestellt, dass wir auch in diesem Jahr wieder Blaumeisen-Nachwuchs bekommen! Diesmal befindet sich die Kinderstube jedoch nicht im Mittelpfosten unseres Geräteschuppens, sondern im neu aufgehängten Nistkasten „Zum Kirschbaum 1“. Im Kasten war ein immer lauter werdendes Piepsen zu vernehmen und die Eltern flogen emsig hin und her […] weiterlesen
26.04.2022
Neu gegründete „AG Nachhaltigkeit“ hat bereits erste Projekte umgesetzt
Bergfink, Bergpieper, Berghänfling, Berglaubsänger, Bergente Welches Büro kann schon von sich behaupten, dass gleich 5 mehr oder weniger heimische Vogelarten den Büronamen sozusagen als Vornamen tragen?! Leider wurde bisher keiner dieser Vögel am Büro BERG gesichtet – was wohl daran liegen könnte, dass Vögel im Allgemeinen nicht viel mit dem Ingenieurwesen am Hut haben :-) […] weiterlesen
26.04.2022
Gründung von verschiedenen Arbeitsgemeinschaften im IB Berg
Basierend auf unserem QM-System und verschiedensten Vorschlägen, die seitens der Mitarbeitenden eingereicht wurden, hat die Geschäftsführung des IB Berg Anfang des Jahres beschlossen, verschiedene Arbeitsgruppen zu gründen, um die Möglichkeiten zu erweitern, dass Mitarbeitende sich aktiv an der Weiterentwicklung des Ingenieurbüros H. Berg & Partner beteiligen. Alle Kolleg:innen sind eingeladen, sich in einer oder mehreren […] weiterlesen
30.03.2021
Es darf ruhig ein wenig knirschen und knacken – Bewegte Pause goes online
Seit Sommer 2017 findet im IB Berg die „Bewegte Pause“, auch „Timeout“ genannt, statt. Unter fachkundiger Anleitung werden die vom zu vielen Sitzen vor dem Bildschirm verspannten Muskeln behutsam gedehnt, gelockert und der Bewegungsapparat wieder mobilisiert. Dabei darf es „ruhig auch mal knirschen und knacken“, wie unsere Physiotherapeuten Can und Liesa uns öfter mal beruhigen. […] weiterlesen
09.03.2021
Neu dabei, wieder dabei, immer noch dabei – Neues vom Berg-Team
Der 1. März 2021 war in der Tat ein besonderer Tag im IB Berg. Am aufregendsten war er wahrscheinlich für Carina Müsse. Sie hatte am 1. März ihren 1. Arbeitstag bei uns. Carina hat Ende 2020 ihren Master in Umweltingenieurwissenschaften an der RWTH Aachen mit Auszeichnung abgeschlossen und wird ab sofort das Team des Regionalbereichs […] weiterlesen
14.10.2020
Fachbereichausflüge 2020
Wer uns kennt, der weiß, dass wir jedes Jahr – meist im Spätsommer – unseren Büroausflug „zelebrieren“. Ob Wanderung, Städtetrip oder Fahrradtour – Hauptsache es sind möglichst alle dabei und es macht Spaß! Und das macht es eigentlich immer :-) Ein Ausflug mit dem ganzen Büro ist in Zeiten der Corona-Pandemie aber natürlich nicht opportun. […] weiterlesen
27.03.2020
Solidarität in Zeiten von Corona oder „Auf der Jagd nach Klopapier“
Nach tagelangen vergeblichen Versuchen – erst über die üblichen Kanäle, dann auf jedwedem Wege – an Toilettenpapier für das Büro zu gelangen, mit dem Resultat astronomischer Preise (1,40 € die Rolle!!!), erreichte alle Mitarbeiter am Mittwoch, den 25.03.2020, ein Hilfeschrei aus dem Sekretariat. Die unangenehme Vorstellung im Hinterkopf, in Kürze tatsächlich auf Zeitungspapierzuschnitte zurückgreifen zu […] weiterlesen
28.02.2020
Erst die Arbeit, dann… der Sport
FunOut Brand – Funktionelles Outdoor-Training Im Frühjahr 2018 gründeten einige Mitarbeiter des IB Berg zusammen mit Personal Trainer Frank die Gruppe „FunOut Brand“. Das Interesse (oder war es ein noch übrig gebliebener guter Vorsatz zum neuen Jahr?) war zunächst so groß, dass wir mit 2 Gruppen „ins Rennen gingen“. Ob es nun der innere Schweinehund, […] weiterlesen

Abonnieren Sie hier unseren Newsletter: