Strassen - Archiv

22.12.2020
Neue Brücken für den Lukas-Podolski-Sportpark in Bergheim
Im Auftrag der Stadtwerke Bergheim übernahm das IB Berg im Lukas-Podolski-Sportpark der Kreisstadt Bergheim die Planung und Bauüberwachung zur Erneuerung von zwei Fuß- und Radwegbrücken, die über die Große Erft führen. Eine dritte Brücke aus Stahlbeton wurde ersatzlos abgerissen. Hier wurde das Gelände wieder naturnah gestaltet, so wie es auch im näheren Umfeld vorzufinden ist. […] weiterlesen
22.10.2020
Barrierefreier Rundweg um den Stausee Auw: Förderbescheid übergeben
Anfang Oktober überreichte Daniela Schmitt, Wirtschaftsstaatssekretärin von Rheinland-Pfalz, dem Bürgermeister der Verbandsgemeinde Prüm, Herrn Aloysius Söhngen, den Förderbescheid über 472.500 € zum Bau eines barrierefreien 1,5 Kilometer langen Komfortwanderwegs um den Stausee Auw. Der Stausee Auw liegt unmittelbar südlich der deutsch-belgischen Grenze und hat eine Größe von ca. 4,5 ha. Er wird zur Naherholung, insbesondere […] weiterlesen
10.08.2020
„Wurmpromenade“ erhält Fördermittel des Landes
Das von Ingenieurbüro H. Berg & Partner GmbH in Zusammenarbeit mit archigraphus GbR geplante Projekt „Wurmpromenade“ ist ein zentraler Bestandteil des Integrierten Handlungskonzeptes (InHK) der Stadt Herzogenrath. Insgesamt 59 Projekte hat die Stadt im Rahmen des InHK zur Förderung durch Landesmittel angemeldet. Zur Umsetzung dieser Maßnahmen überreichte Landesministerin Ina Scharrenbach dem Herzogenrather Bürgermeister Christoph von […] weiterlesen
14.07.2020
Sanierte Wurmbrücke K5 zwischen Herzogenrath und Kerkrade offiziell freigegeben
Nachdem die Brücke über die Wurm zwischen Herzogenrath und Kerkrade Anfang Dezember 2019 wieder für den Verkehr freigegeben werden konnten, wurden die Arbeiten an der sanierten Brücke im Frühling mit der Herstellung der farbigen Beschichtung der Radwege abgeschlossen. Die gelungene und hochwertige Umsetzung der Baumaßnahme und die sehr gute Zusammenarbeit zwischen der StädteRegion Aachen und der […] weiterlesen
10.11.2017
Radschnellweg Euregio: Machbarkeitsstudie liegt vor, politische Beschlüsse wurden gefasst. Als nächstes folgen das Linienbestimmungsverfahren und die Entwurfsplanung.
Die Fortführung der Planungen zum Radschnellweg Euregio haben im Sommer 2017 die politischen Gremien der Projektpartner Stadt Aachen, Stadt Herzogenrath und StädteRegion Aachen unisono mit fast einstimmigen Beschlüssen gefasst. Die vom IB Berg erstellte Machbarkeitsstudie zum Radschnellweg Euregio beim Land wurde eingereicht und auf dieser Grundlage die Durchführung des Linienbestimmungsverfahrens beantragt. weiterlesen
25.07.2016
Einweihung des neugestalteten Eschweiler Marktes
Am 17.06.2016 wurde der neu gestaltete Eschweiler Marktplatz sowie die Peter-Paul-Straße nach einem Dreivierteljahr Bauzeit feierlich eröffnet. Die Umgestaltung erhielt von allen Seiten viel Lob – sei es von der Regierungspräsidentin Gisela Walsken, vom Bürgermeister Rudi Bertram oder von Pfarrer Michael Datené. weiterlesen
16.12.2015
Radschnellweg Euregio: Streckenvorschläge der Bürger/innen wurden geprüft und bewertet
Die 1. Stufe der Bürgerbeteiligung, die im Rahmen der Machbarkeitsstudie durch das Ingenieurbüro Berg durchgeführt wurde, ist zwischenzeitlich abgeschlossen. Die Vorschläge wurden geprüft, bewertet und die besten Streckenvarianten für die 2. Stufe der Bürgerbeteiligung ausgewählt. weiterlesen
20.10.2015
Bauarbeiten zur Umgestaltung des Eschweiler Marktes haben begonnen
Alle Einzelbausteine der Umgestaltung und Teilsanierung des Eschweiler Markts haben zum Ziel, die Aufenthaltsqualität des Ortes deutlich zu steigern, seine zentrale städtische Bedeutung auch im funktionalen Sinn zu revitalisieren und ihm wieder eine unverwechselbare Identität im städtischen Gefüge zuzuweisen: weiterlesen
19.06.2015
Radschnellweg Euregio: Erste Stufe der Bürgerbeteiligung angelaufen
Ein zentraler Baustein der Machbarkeitsstudie zum RSW Euregio bildet bei der Erarbeitung einer umsetzungsfähigen Zieltrasse die intensive Einbindung von und Abstimmung mit den Bürgerinnen und Bürgern. weiterlesen
05.02.2015
Radschnellweg Aachen – Herzogenrath/Kerkrade/Heerlen
Erhöhte Lärm- und Schadstoffbelastung sowie der Klimawandel machen ein Umdenken in der Mobilität erforderlich. Zusammen mit der zunehmenden Verbreitung von Elektrofahrrädern (Pedelecs, E-Bikes) wird das Fahrrad für immer mehr Menschen auch im Berufsalltag mehr als bisher interessant. weiterlesen

Abonnieren Sie hier unseren Newsletter: