Erst die Arbeit, dann… der Sport

FunOut Brand – Funktionelles Outdoor-Training

Im Frühjahr 2018 gründeten einige Mitarbeiter des IB Berg zusammen mit Personal Trainer Frank Derichs die Gruppe „FunOut Brand“. Das Interesse (oder war es ein noch übrig gebliebener guter Vorsatz zum neuen Jahr?) war zunächst so groß, dass wir mit 2 Gruppen „ins Rennen gingen“. Bei Wind und Wetter hieß es nun wahlweise mittwochs oder freitags nach der Arbeit 45 Minuten ein von Woche zu Woche variierendes Training für Beine, Oberkörper und Herz-Kreislauf-System, kurzum: ein Ganzkörpertraining, zu absolvieren.

Ob es nun der innere Schweinehund, die Arbeit oder die Widrigkeiten des Wetters waren, die nach und nach der Mittwochs-Gruppe den Gar ausgemacht haben, bleibt offen für Spekulationen… Die Freitags-Gruppe war gerne bereit, die verbliebenen Sportler aufzunehmen und trainiert seitdem unverdrossen Woche für Woche auf dem nahegelegenen Spielplatz am Vennbahnweg in Brand.

Mit Hilfe von tragbaren Trainingsgeräten wie Kettlebells, TRX-Schlingentrainern, Medizinbällen, etc. oder „ganz ohne alles“ bringt Trainer Frank seitdem unseren Kreislauf in Schwung und unsere Muskeln (inkl. der Lachmuskeln) auf Trab und sorgt mit einem „mitwachsenden“ Training regelmäßig für einen mehr oder weniger ausgeprägten Muskelkater ;-).

Oft bleiben Passaten stehen und gucken interessiert zu, aber obwohl die Gruppe offen ist für alle, die Lust haben mitzumachen, ist es bislang bei uns „Berglern“ geblieben.

Lauftraining

Wem das noch nicht genug Sport ist oder nicht der richtige, der kann in der fast zeitgleich gegründeten Laufgruppe des IB Berg „zur Höchstform“ auflaufen und sich auf den 56. Winterlauf vorbereiten. Von den ursprünglichen 10 angemeldeten Teilnehmern konnten 2018 krankheitsbedingt  leider nur 5 an den Start gehen und die anspruchsvollen18 km von der Eifel zum Chorusberg höchst erfolgreich mit ≤ 1h45 „finishen“; Der schnellste der 1941 Läufer benötigte 0h59, der Langsamste 2h35 – also Hut ab!

Auch den Läufern dient u.a. der neben dem Büro verlaufende Vennbahnweg als Trainingsstrecke.