Referenzprojekte Gewässeroffenlegung

Auf dieser Seite finden Sie eine Auswahl an Referenzprojekten zum Thema Gewässeroffenlegung.
Bei weiteren Fragen wenden Sie sich gerne an Herrn Helmut Berg.

Aachener Bäche sichtbar und erlebbar machen

Auftraggeber:Stadt Aachen
Zeitraum:2016 – 2018
Projekt:Um die Aufenthaltsqualität zu verbessern und das Stadtbild interessanter zu gestalten, soll an ausgewählten Standorten (Klappergasse | Rennbahn, Willy-Brandt-Platz, Synagogenplatz), nämlich dort wo Bäche flossen oder von ihnen abgeleitete Wasserläufe gebaut wurden, Wasser wieder erlebbar werden.
Leistungen:Machbarkeitsstudie: Erarbeitung von technischen, gestalterischen und finanziellen Grundlagen zum „Sichtbar- und Erlebbarmachen“ der Aachener Bäche
Bausumme:./.
Referenzblatt:Referenzblatt Aachener Bäche

Wurmpromenade, Herzogenrath

Auftraggeber:Stadt Herzogenrath
Zeitraum:2019 – laufend
Projekt:Die Wurmpromenade ist ein komplexes Projekt in der Schnittmenge von Maßnahmen der umweltfreundlichen Verkehrserschließung, des Hochwasserschutzes und der Schaffung von Erlebnis- und Aufenthaltsqualitäten im urbanen und natürlichen Raum.
Leistungen:

HOAI, LP 1-9 für Freianlagen und Verkehrsanlagen sowie begleitende Bürgerbeteiligung und Öffentlichkeitsarbeit

[In Zusammenarbeit mit archigraphus GbR]

Bausumme:1,1 Mio. € brutto
Referenzblatt:Referenzblatt Wurmpromenade